Bring Dein Startup nach China

Internationalisierung in Wirtschaft und Wissenschaft

DC-Hub steht für Business- und Innovations-Hub Deutschland-China. Das DC-Hub-Fachnetz arbeitet im Bereich Internationalisierung der Wirtschaft und Wissenschaft an der Universität Leipzig. Es arbeitet an der Schaffung eines deutschlandweiten Alumni-Netzwerkes aus chinesischen und deutschen Alumni und Unternehmern.

DC-Hub ist ein Multiplikator und eine Koordinierungsstelle für deutsch-chinesische Kooperationen mit Bezug zur Wirtschaft, um Unternehmergeist, Innovationen und die internationale Ausweitung des Handels zu fördern.

Daür hat DC-Hub verschiedene Programme entwickelt, die zur Stärkung der China- und Managementkompetenzen der Alumni, zur Förderung von Internationalem Unternehmertum sowie zur Vernetzung mit international ausgerichteten Unternehmen beitragen.

Shanghai Startup Class Batch 4

(April/Mai 2020)

Info

Ziele

Internationalisierung deutscher Start-ups nach China
Internationale Gründungen, speziell zwischen deutschen und chinesischen Partnern.

Unterstützung

von deutschen und chinesischen Alumni, Born Global Start-ups sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) beim Aufbau von Chinakompetenz

Netzwerk

Wir fördern und stärken die Kooperationen zwischen deutschen und chinesischen Unternehmern, Business Inkubatoren, Coworking Spaces etc.

Wie funktioniert DC-Hub für Startups?

  • Level 3

    Accelerator class, that we send to China (Shanghai Startup Class)

  • Level 2

    DC-Hub is building a network

  • Workshops and events about China & Entrepreneurship

Shanghai Startup Class Batch 4

(April / Mai 2020)

News, Veranstaltungen & Workshops

Jetzt bewerben: Shanghai Startup Class Batch 4

DC-Hub hilft deutschen Startups und KMUs dabei, Kompetenzen für den chinesischen Markt aufzubauen. In diesem Zusammenhang unterstützt DC-Hub ausgewählte deutsche Startups und KMU für eine Dauer von max. 4 Wochen in China mit Flügen, Coworking-Arbeitsplätzen, Netzwerkzugang, Veranstaltungen und Workshops. Interessierte Startups und KMUs können sich für die „Shanghai Startup Class *Batch 4“ bewerben. Aus allen …

Rückblick: Shanghai Startup Class Batch 3

„Um es zusammenzufassen, die Zeit hier mit DC-Hub war sehr gut investiert, um die Startup-Szene in Shanghai, China generell und E-Commerce kennenzulernen und nicht zuletzt ein tieferes Verständnis für die Entwicklung, die Treiber und die Kultur der größten Nation der Welt zu erhalten.”, Dr. Doreen Max, Blugento GmbH. Der Dritte Batch der Shanghai Startup Class, …

Deutschland-China Start-up Forum

Dein Start-up-Ticket nach China DC-Hub ist eine professionelle Plattform, die einen Business- und Innovations-Austausch zwischen Deutschland und China auf Arbeitsebene ermöglicht. Die Organisatoren laden zum Deutschland-China Start-up Forum am Donnerstag, 24. Januar 2019 im Basislager Coworking und der LVZ Kuppelhalle ein. Ab 10 Uhr gibt es verschiedene Workshops zu chinaspezifischen Themen. Ab 17 Uhr stellt …

Team

Professor Dr. Utz Dornberger

Professor Dr. Utz Dornberger

Director

Steve Uhlig

Steve Uhlig

Manager International Business Development

Yi Zhang

Yi Zhang

Manager China Affairs

Maedeh Ghobadi

Maedeh Ghobadi

DC-Hub Coordinator


Partner

Martin Gothe

Martin Gothe

Founder & CEO J.A.M Universal

Bob Zheng

Bob Zheng

Founder & CEO People Squared | Shanghai

Linus Schlüter

Linus Schlüter

Confucius Institute Leipzig

Marco Weicholdt

Marco Weicholdt

Coworking Manager & Startup Scout

Tom Felber

Tom Felber

Founder & Partner CREATIVE FACE Consulting|Media|Network

Vincent Shu

Vincent Shu

CEO Pozible Tech

Kontakt

Du möchtest Kontakt zu uns aufnehmen, eine Frage stellen oder am Programm teilnehmen?

Büro Leipzig

Internationales SEPT-Programm
Universität Leipzig
Ritterstr. 9-13
04109 Leipzig
Deutschland

Büro Shanghai

Donghai Plaza Fl. 1
No. 28 East Yuyuan Rd.
Shanghai 200040
China

Telefon / E-Mail

+49 341 – 97 39765
info@dc-hub.de

.

Der Business- und Innovations-Hub Deutschland – China (DC-Hub) ist ein innovatives Konzept des Internationalen SEPT-Programm der Universität Leipzig, in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Leipzig, dem Basislager Coworking und J.A.M. Universal Trading zur deutschlandweiten Arbeit der Deutsch-Chinesischen Alumnifachnetzwerke.
Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, begleitet vom DAAD.